Single und trotzdem nicht allein im Kurzurlaub

Alleine im Urlaub (© Christina Maderthoner / pixelio.de)
Single (© Christina Maderthoner / pixelio.de)

Das Verreisen stellt für einen Großteil der Deutschen neben Festen wie Weihnachten und Geburtstagen eines der absoluten, oftmals sogar das am meisten erwarteste Ereignis des gesamten Jahres dar. Denn die deutsche Bevölkerung gilt im internationalen Vergleich als ein regelrechtes Reisevolk und konnte zum Beispiel im letzten Jahr lediglich von den Amerikanern in Sachen Reisedauer und Reiseentfernung übertroffen werden. Doch so schön das Verreisen auch sein mag: Als allein reisender Urlauber, beispielsweise als Single, erscheinen selbst die schönsten Orte und eindrucksvollsten Reisen schnell trist und unspektakulär. Doch auch Singles müssen im einundzwanzigsten Jahrhundert nicht mehr allein verreisen!

Mit dem Freundeskreis auf Tour

Der eigene Freundeskreis stellt eigentlich den optimalen Reiseverbund dar: Die gemeinsamen Interessen und Ansichten verbinden die diversen Parteien einer Freundschaft schließlich schon in der Heimat – auf einer Reise dürften somit ebenfalls gemeinsame Vorlieben den Urlaubsalltag ergänzen und bestimmen. Zudem bringen Reisen im Freundeskreis einen besonders praktischen Nutzen mit sich, da die Kosten für Zimmer, Verpflegung und Transport untereinander aufgeteilt werden können. Außerdem kennt der Reisende bereits seine Weggefährten und weiß damit, mit wem er die fremden Ort- und Landschaften der großen weiten Welt erkundet.

Single-Kurzurlaub

Den totalen Kontrast zu Reisen im Freundeskreis stellen professionelle Singlereisen dar. Denn hier schließt sich der Reisende einer völlig unbekannten Gruppe an. Jedoch werden alle Teilnehmer durch eine Eigenschaft miteinander verbunden. Und zwar durch den Fakt, Single zu sein. Folglich ergeben sich automatisch zahlreiche Gesprächsthemen und gemeinsame Interessen. Und auch die Chance, endlich (oder erneut) einen Partner oder eine Partnerin auf der Reise zu finden, ist gegeben! Um eine passende Singlereise zu finden, sollte sich der Interessent jedoch stets über die angesprochene Altersklasse informieren. Ansonsten kann es nur allzu schnell passieren, dass der junge Mittzwanziger in einem Rudel reisewütiger Senioren landet! Wird dies jedoch berücksichtigt, bieten solche Singlereisen zahlreiche Vorteile. So zielen auch die Veranstalter stets auf einen engen Kontakt unter den Reisenden ab, veranstalten gemeinsame Spiele, Ausflüge und Aktionen und geben auf Städtereisen nützliche Tipps und Tricks zum Thema Ausgehen & Feiern sowie verborgenes, städtespezifisches Fachwissen.

Gebuchte Begleitung für den Urlaub

Eine weitere – und alles andere als abwegige – Möglichkeit, trotz Singlestatus nicht allein verreisen zu müssen, stellen Begleitservices dar. Denn was früher oft mit Rotlichtmilieu assoziiert wurde, gilt heutzutage als ein bedeutsamer Wirtschaftszweig und durchaus seriöses Geschäftsmodell.
Die Vorteile: Der Reisende kann sich seine Wunschbegleitung unter vielen attraktiven und gebildeten Männern oder Frauen aussuchen und mit ihr oder ihm angenehme Stunden verbringen. Das wirkt nicht nur der Einsamkeit entgegen, sonder verspricht vor allem interessante Gespräche und prickelnde Momente. Und man kann mittlerweile einen seriösen Begleitservice in Düsseldorf, München, Berlin und allen anderen Großstädten finden.

Mehr zum Thema: Single Reise Ägypten